Skip to main content

Maßnahmenkomplex Leipzig-Thekla | Deusche Bahn AG

Projektziel:

Der Maßnahmenkomplex Leipzig-Thekla beinhaltete die Erneuerung der Gleisanlagen mit Spurplanumbau im Bahnhof Leipzig-Thekla mit Anpassung der bestehenden Leit- und Sicherungstechnik  an den neuen Spurplan.

Die Oberleitungsanlagen wurden erneuert und dabei die vorhandenen Querfelder aufgelöst und durch Einzelmastbauweise ersetzt. Die Elektrischen Energieanlagen und Telekommunikationsanlagen wurden erweitert und angepasst. Mit dem Vorhaben wurden 10 Einzelprojekte zu einer Gesamtmaßnahme gebündelt und als ganzheitliches Vorhaben baulich umgesetzt.

Projektinhalte:

  • Projekt- und Bauleitung Bereich Oberleitung
  • Gewerkeübergreifende Projektsteuerung
  • Begleitung der Bauausführung – Gründung, OLA, OSE, Kabelverlegung
  • Personal- und Technikdisposition
  • Erstellung von Bauablaufplänen
  • Bauüberwachungskoordinierung
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement
  • Erfassung und Durchsetzung von Leistungsänderungen
  • Erstellung und Verhandlung von Nachträgen
  • Aufmaßerstellung und Projektabrechnung
  • Projektcontrolling
  • Projektdokumentation
  • Abnahmedurchführung